Skip to content

Tag: sitemaps

Gravity View, Sitemaps und SEO

gravity view

Seit einer Weile beschäftige ich mich mehr und mehr mit dem SEO meiner Directory Site und mir ist etwas interessantes aufgefallen. Wenn ich ein Plugin nutze, welches die Sitemaps automatisch generieren soll, enthält dieses keine automatisch generierten Einträge von Gravity View und Gravity Forms. Wenn ich ein Directory bzw Verzeichnis erstelle, welches die ganzen Firmen auflistet und die genannten Einträge nicht auflistet ist es doch ein wenig blöd, nicht wahr?

Gravity View und Sitemaps

Ich muss gestehen, dass ich ca 3-4 WordPress Plug-ins für Sitemaps ausprobiert habe.

YOAST SEO – natürlich eines der besten SEO Plug-ins welches mit Hilfe eines Zusatzplug-ins von Gravity View die Auflistung von Gravity Views ermöglicht, allerdings immer noch nicht von den Einträgen selbst.

Google XML Sitemaps – ein Tool welches auch zu den meistgenutzten Plug-ins gehört, bei dem man sogar bestimmte Files selbst zu Sitemaps einfügen kann. Allerdings würde das bei mir zu lange dauern. Denn je mehr Firmen sich in meiner Directory anmelden, desto mehr Seiten müsste ich bei dem Plug-in einpflegen.

Google XML Sitemap Generator – im Grunde sehr ähnlich zu dem Obigen, allerdings etwas weniger Funktionen. Man kann damit aber täglich automatisch den Google Bot anpingen lassen, was bei dem oberen Plug-in nicht geht.

Jepack – ebenfalls hier habe ich die Funktion der Sitemaps getestet und auch hier hatte das Plug-in nicht die Einträge der Gravity Views übernommen leider. Zu beachten ist, dass Jetpack nach der Intallation Sitemap automatisch einschaltet und ich hatte damit ein Problem, da ich ein weiteres Sitemap Tools bereits installiert hatte.

Ich hatte noch eins oder zwei weitere Plug-ins ausprobiert, welche ebenfalls gelistet und top ausgezeichnet waren, jedoch keines hat bei mir die Einträge von Gravity Views gelistet.

Semi-manuelle Sitemaps

Durch Zufall und natürlich dank Google selbst bin ich auf xml-sitemaps.com gestoßen. Das ist eine Seite auf der man bis zu 500 Seiten in Sitemaps erstellen kann. Das Lustige war, als ich damit mein Sitemap erstellt hatte, hatte ich plötzlich ca 150 Seiten zu indexieren, ich war mir sicher endlich das richtige Tool gefunden zu haben. Schade, allerdings dass es dafür kein WordPress Plug-In gibt. Auf der Seite gibt es viele weitere interessante SEO Links und Funktionen, kann ich jedem nur empfehlen.

Fazit

Jedem, der auf die professionelle Erstellung von Sitemaps angewiesen ist würde ich doch zu der von mir genannten Seite raten. Für jeden anderen reichen auch die Plugins wie Yoast, Google Sitemaps XML etc

Für mich war die Seite sehr hilfreich und ich werde diese für meine Sitemaps Seite weiter nutzen. Auch wenn ich die Sitemap jedes mal paar mal die Woche womöglich selbst erstellen und an Google schicken muss, ich denke es lohnt sich.

Auf der Seite gibts auch einen automatischen Script für $19 zu kaufen, d.h. jeder, der das Automatisieren angehen möchte und dazu mehr als 500 Sites in seinem Portfolio hat, kann über die Option nachdenken. Denn für mich ist die Site eine der besten Sites, über die ich diese Woche gestolpert bin und bekommt eine 100% Empfehlung von mir.